Werteorientierte Unternehmensführung

Auf vielen Webseiten finden wir im Reiter „Unternehmen“ die Punkte „Philosophie“, „Werte“ oder ähnliches. Oftmals machen die Inhalte dort den Anschein, dass sie kopiert und blind hereingesetzt worden sind um einen vorbildlichen Eindruck zu hinterlassen. Diese Punkte können aber auch für viele andere Unternehmen gelten und es fehlt die persönliche Note der MItarbeiter, die das Unternehmen prägen.

Bei WOGRA haben wir uns vor einigen Wochen zusammen mit dem ganzen Team erarbeitet, wie wir gerne zusammenarbeiten, was uns wichtig ist und wofür wir arbeiten. Darüber hinaus haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir jeden einzelnen Punkt Tag für Tag leben können. Es sind einige Punkte zusammengekommen und dank einer lebhaften Diskussion haben wir unsere Werte zusammengestellt.

Diese Werte haben wir aufgeteilt in verschiedene Kodizes. Zum einen dem Unternehmenskodex, in dem beschrieben ist, wie wir uns die Zusammenarbeit mit Partnern vorstellen und nach welchen Kriterien wir unsere Lieferanten auswählen. Des Weiteren erklärt unser Kundenkodex, wie wir es schaffen, größtmöglichen Nutzen für unsere Kunden zu generieren. Zu guter Letzt haben wir uns auch intensiv damit auseinandergesetzt, wie wir intern arbeiten und was uns wichtig ist.

Neben dem Kodizes, haben wir uns noch ein gesellschaftliches Ziel gesetzt und uns überlegt, welchen Mehrwert WOGRA der Gesellschaft bieten kann.

Das Ganze haben wir das WOGRA Prinzip genannt und ist selbstverständlich auch auf unserer Webseite zu finden. Denn Transparenz ist ebenfalls ein wichtiger Teil des WOGRA Prinzips. Da jeder an der Gestaltung des WOGRA Prinzips beteiligt war, reflektiert es auch die echten Werte von WOGRA Mitarbeitern.

Hier finden Sie die Ergebnisse des WOGRA Prinzips.