WOGRA Whitepaper: "3 Methoden zur Steigerung des Vertriebserfolgs mit künstlicher Intelligenz"

Steigerung des Vertriebserfolgs mit künstlicher Intelligenz – Whitepaper der WOGRA AG

Wer künstliche Intelligenz (KI) nutzt, liegt nicht nur voll im Trend, sondern kann tatsächlich Effizienz und Umsatz steigern. Die WOGRA AG hat sich auf KI-Technologien spezialisiert und betreut seit mehreren Jahren Projekte, bei denen Machine Learning und Spracherkennung im Einsatz sind. Um zu zeigen, was KI im Vertrieb bedeuten kann, hat WOGRA nun das Whitepaper „3 Methoden zur Steigerung des Vertriebserfolgs mit künstlicher Intelligenz“ veröffentlicht.

Ziel des Whitepapers

„Dieses Whitepaper setzt sich zum Ziel, aus Praxisberichten zu beschreiben, welche konkreten Problemlösungen im Bereich des Vertriebs für den Mittelstand erzielt werden können.“, so Wolfgang Graßhof, Vorstand der WOGRA AG und Autor des Whitepapers. „Dabei werden konkrete Projekte in drei unterschiedlichen Bereichen des Vertriebs beschrieben und die Mehrwerte analysiert. Ziel ist es, dem Leser ein Gefühl dafür zu geben, wo bereits heute mittelständische Unternehmen künstliche Intelligenz zu ihren Vorteilen einsetzen können.“ In dem Whitepaper wird untersucht, welche Möglichkeiten künstliche Intelligenz in den drei praktischen Bereichen Cross Selling, Leadgenerierung und Prognostizierung von Wachstumsmärkten bietet und welcher Nutzen daraus entstehen kann.

Expertise auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz

Dass aktuell KI-Technologien der neue Trend sind, überrascht Wolfgang Graßhof nicht. „Die Möglichkeiten, die sich durch solche Technologien bieten, sind immens. Chatbots können dem Kunden rund um die Uhr helfen und auch richtige Aufgaben wie Terminbuchungen übernehmen. Allein schon der Blick in die Zukunft, der mit Predictive Analytics möglich ist, ist Gold wert! Bei Predictive Analytics werden Unternehmensprognosen unterschiedlicher Art getroffen. Damit kann man dem Mitbewerb schnell einen Schritt voraus sein.“
Die unterschiedlichen Technologien, die in KI-Projekten verwendet werden, sind für das Team von Wolfgang Graßhof kein Neuland. Systeme, bei denen massenhaft Dokumente indiziert und analysiert werden oder die Berechnung von intelligenten Score-Werten sind seit mehreren Jahren bei Kunden der WOGRA im Einsatz.

Max the Bot

Zusammen mit der Augsburger Social Media und Web-Agentur SportBrain hat WOGRA das Joint Venture „Digital two“ gegründet. Gemeinsam wurde das intelligente Chatbot-System „Max“ entwickelt. Max ist ein Chatbot-System, das mit existierenden Systemen des Kunden kommunizieren und komplett eigenständig Prozesse bearbeiten kann. Zudem zeichnet Max noch eine Besonderheit aus: Max ist nämlich vollständig anpassbar an die Design-Richtlinien von Unternehmen.
„Chatbots liegen bei allen KI-Themen ganz weit vorne. Und es ist unglaublich, wie viel Umsatzsteigerung und Optimierung im Kundenservice erreicht werden kann!“, erklärt Wolfgang Graßhof. „In jeder Studie, die in den letzten Jahren zu diesem Thema veröffentlicht wurde, haben die Teilnehmer gesagt, dass sie so ein Bot-System auch benutzen würden. Und diese Information scheint sich in den Unternehmen langsam zu setzen“.

Weitere Informationen

Die Welt der künstlichen Intelligenz ist unglaublich vielfältig. Für weitere Informationen zu Möglichkeiten der KI und dem Chatbot-System Max rufen Sie uns einfach an (0821-899 492 0) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an ki@wogra.com. Weitere Information finden Sie unter www.ki-im-unternehmen.de oder auf unserer Firmenseite www.wogra.com.