WOGRA Best Practice - Abhängigkeitsanalyse mit yEd

WOGRA Best Practice – Abhängigkeitsanalyse mit yEd

Kennst du das? Du kommst in eine neue Projektgruppe, versuchst dich in das Projekt einzuarbeiten und analysierst zuerst das Datenbank-Schema. Heute hatte ich einmal wieder diese glorreiche Aufgabe und musste feststellen, dass Mysql Workbench zwar ein Diagramm erstellen kann (Strg+R, Reverse Engineer), man aber nicht im Geringsten die Abhängigkeiten der Tabellen sehen kann. In meinem..

mehr ...
Auswirkungen der neuen EU DSGVO auf die Softwareentwicklung

Auswirkungen der neuen EU Datenschutzgrundverordnung auf die Softwareentwicklung

Viele Unternehmen beginnen erst jetzt, sich mit der neuen EU Datenschutzgrundverordnung auseinander zu setzen. Als Softwareengineering Dienstleister gehört es zu unserem Portfolio, mit unterschiedlichsten Unternehmensdaten zu arbeiten. Aus diesem Grund ist es auch unsere Pflicht, unsere Kunden darüber zu informieren, wie sie mit ihren Daten in ihren Softwaresystemen umgehen müssen. In der Softwareentwicklung betreffen uns..

mehr ...
Digital Diary Oktober 2017

Digital Diary Oktober 2017

Trends erkennen - Potenziale nutzen Große Themen beherrschen aktuell die Gespräche in den Unternehmen: Was sind Chatbots und warum redet alle Welt gerade davon? Was könnte so ein Bot-System meinem Unternehmen an Mehrwert generieren? Viele Unternehmen beschäftigen sich intern gerade mit der Umsetzung der DSGVO und haben viele Fragen. Diese und andere Themen bilden den..
mehr ...
3. Forum Digitale Transformation - am 27. Juni 2017 in Augsburg - powered by WOGRA und Versino projects

SAVE THE DATE – „3. Forum Digitale Transformation“ am 27. Juni 2017 in Augsburg – powered by WOGRA und Versino projects

Save the Date – „3. Forum Digitale Transformation“ am 27. Juni 2017 in Augsburg! So können Sie von digitalisierten Prozessen und SAP Business One in Ihrem Unternehmen profitieren. Die Digitalisierung und digitalisierte Prozesse sind kein Selbstzweck. Um das zu verhindern sind kunden- und nutzenorientierte Betrachtungsweisen unumgänglich.   Digitalisierung nutzen: Konzentriert. Intelligent. Analytisch. Seien Sie unser Gast..

mehr ...
Reduzierung des Entwicklungsaufwands um 70% - Software-Entwicklungsumgebung "WMS" als Digitalisierungs-Treiber

Reduzierung des Entwicklungsaufwands um 70% – Software-Entwicklungsumgebung „WMS“ als Digitalisierungs-Treiber

Was in der Überschrift steht, halten die meisten zunächst für einen Witz: Reduzierung des Entwicklungsaufwands um 70%? Bei einer Individual-Software? Inklusive Testabdeckung, Datenbanken-Anbindung und Benutzeroberflächen? Kaum vorstellbar. Zumindest mit den konventionellen Methoden. Mit der Entwicklungsumgebung WMS hat WOGRA einen ganz neuen Ansatz verfolgt, dessen Zahlen für sich sprechen. Kurzbeschreibung und Überblick WMS ist ein deklarativer..

mehr ...
Mehr Zeit fürs Wesentliche dank guter Individual-Software - Digitalbonus nutzen

Mehr Zeit fürs Wesentliche dank guter Individual-Software – Digitalbonus nutzen

Was sich etabliert hat, ist schwer abzulösen. Das gilt besonders bei Software-Programmen, die im Unternehmen eingesetzt werden. Doch wer hier an schlechten Lösungen festhalt, nur weil sie im Moment bequemer sind, wird ein Verlierer der Digitalisierung werden und das Spielfeld zwangsläufig dem Mitbewerb überlassen, der seine Chancen nutzt. Der Fördersatz des Digitalbonus liegt bei bis..

mehr ...
WOGRA @ YouTube - Softwareentwicklung in der Praxis

WOGRA @ YouTube – Softwareentwicklung in der Praxis

Was soll denn ein Softwaredienstleister mit einem YouTube-Kanal? Vor allem, wenn es um Individualsoftware geht und nicht um die Vermarktung von Standard-Lösungen? Und genau darin liegt unsere Stärke: Wir haben Erfahrung mit ganz unterschiedlichen Projekten. Dadurch können wir mit einem großen und vielfältigen Wissen aufwarten. Und das möchten wir teilen. WOGRA KnowHow-Transfers Wir haben im..

mehr ...
Digitalbonus Bayern - ein Informationsservice der WOGRA - Augsburg

Informationsservice zum Förderprogramm „Digitalbonus Bayern“

In Gesprächen mit Kunden haben wir bereits früher schon gemerkt, dass viele mit dem Begriff „Digitalisierungsstrategie“ nichts anfangen können. Was sollen sie denn auch digitalisieren? Es werden doch bereits Excel-Tabellen geführt. Sogar mit Diagrammen! Und die Kundendaten liegen auch gesammelt auf einem zentralen Laufwerk. Nach Name sortiert. Ist doch bereits alles somit digitalisiert, oder? Unwissenheit..

mehr ...