10 Jahre CQN – Jubiläums-Veranstaltung im Nürnberger Grundig Stadion (Frankenstadion)

Wir dürfen gratulieren: Der Customer Quality Network Nürnberg und Region e.V. (CQN) feierte am 20.08.2015 sein 10 jähriges Bestehen unter dem Motto „New World – New Work“. Anlässlich dieses besonderen Jubiläums wurde eine besondere Location gewählt: das Grundig Stadion (Frankenstadion) in Nürnberg.

Was macht die Zukunft?

Nach Grußworten von CQN-Vorstand Klaus-R. Münch und dem Nürnberger Wirtschaftsreferenten Dr. Michael Fraas blickten drei hochkarätige Speaker in die Zukunft. Oliver Leissle befasste sich mit der Trend-Analyse und wie sich Trends global entwickeln, besonders in der neuen Form der Kommunikation via Messanger, die sich vor allem bei der Generation Y als Kommunikations-Medium Nr. 1 etablieren. Den Trend der Digitalisierung griff Christian Hödl von der Perim GmbH auf und stellte anhand von drei innovativen Software-Lösungen vor, dass die Zukunft gar nicht so weit weg ist, sondern bereits durch die Digitalisierung schon in der Gegenwart greifbar geworden ist. Die von WOGRA entwickelte Software TAL gleicht die in Echtzeit verfügbaren Lebensläufe und Bewerberprofile unterschiedlichster Netzwerke (Xing, Stepstone, etc.) mit aktiven Stellenausschreibungen von Unternehmen ab und führt ein Matching durch. Somit kann die Zeit von der Ausschreibung einer Stelle bis zur Unterschrift des Arbeitsvertrages von 81 Tagen (Durchschnitt in Deutschland) auf nur 27 Tage reduziert werden – eine massive Verbesserung der Effizienz! Den Abschluss der Vortragssreihe bildete eine Zukunftsanalyse. Sicher, man kann die Zukunft nicht vorherrsagen, doch beschrieb Erik Händeler in seinem Vortrag anschaulich, wie sich die Konjunktur-Phasen und wirtschaftlichen Höhepunkte erst entwickelt haben und warum dann eine Rezession folgte – und dass seiner Meinung nach der Gesundheitssektor und das psychische Wohlbefinden für die Wissensgesellschaft den nächsten Höhepunkt darstellen werden.

Grundig Stadion – ein Blick hinter die Kulissen

Der CQN hat nach den Vorträgen noch eine Führung durch das Grundig Stadion angeboten. Uns wurde die Schaltzentrale erklärt, in der die Stadionsprecher sitzen und die Musikanlage sowie die großen Displays gesteuert werden. Wussten Sie eigentlich, wie groß die Displays sind? Tatsächlich sind sie so groß wie manche Wohnung: 6×10 Meter, also 60 qm! Es folgte ein Blick in den Umkleideraum des 1. FCN und der Besuch in der Stadion-eigenen Haftzelle – bei geschlossener Zellentür. Wieder in Freiheit möchten wir dem CQN noch einmal zum runden Jubiläum gratulieren und für die eindrucksvollen Vorträge danken!

[vc_images_carousel images=“7527,7530,7524,7531,7523,7526,7525,7521,7534,7535,7533,7532,7529,7528,7522″ onclick=“link_image“ custom_links_target=“_self“ mode=“horizontal“ speed=“3000″ slides_per_view=“1″ img_size=“full“ autoplay=“yes“]